Fachpraktika

Die Fachpraktika am IGM

Fachpraktikum Flachbildschirme

Das Praktikum beinhaltet den Bau einer digitalen Uhrenanzeige. Diese besteht grundsätzlich aus einer Siebensegmentanzeige mit Flüssigkristall, Polarisatoren und Glassubstraten. Die für den Aufbau benötigten Prozessschritte -- beispielsweise Aufstäuben von ITO, Aufschleudern von Photolack und Polyimid, chemische Strukturierung, Zellenbau -- sind während des Praktikums im Reinraum des Instituts für Großflächige Mikroelektronik durchzuführen. Abschließend ist ein einfacher digitaler Uhren-Treiber IC zusammmen mit weiteren peripheren Bauteilen an die Siebensegmentanzeige anzuschließen. Nach dem Praktikum verbleibt die fertiggestellte Uhr im Besitz der Teilnehmer.

Informationen zur Durchführung des Praktikums:

  • Das Praktikum findet in der ersten Woche nach Vorlesungsende des Sommersemesters statt.
  • Die Anmeldung findet in der ersten Vorlesungswoche des Sommersemesters im Foyer des IGM statt.
  • Die Studierenden werden in Gruppen mit jeweils drei Personen eingeteilt.
  • Das Praktikum wird am Institut für Großflächige Mikroelektronik im Labor durchgeführt

Fachpraktium Optical Signal Processing

Das Fachpraktikum Optical Signal Processing findet im Wintersemester während der Vorlesungszeit statt. Im Praktikum lsammeln die Studierenden Erfahrungen in den Bereichen:

  • Kollimation (Erzeugung ebener Wellenfronten)
  • Beugung
  • Fourieroptik
  • Berechnung und Hertellung synthetischer Hologramme

Weitere Informationen

Dieses Bild zeigt Schalberger
Dr.-Ing.

Patrick Schalberger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dieses Bild zeigt Wilke
Dipl.-Phys.

Marc Wilke

Wissenschaftlicher Mitarbeiter