22. Februar 2021 / Birgit Schuder

LG Display Co. erwirbt Lizenz für IGM Erfindung

Die Firma LG Display Co. hat eine Lizenz für eine am Institut für Großflächige Mikroelektronik (IGM) erfundene Aktiv-Matrix-Ansteuerschaltung für OLED-Displays erworben

Die mit der OLED-Technologie ausgestatteten Displays bieten eine hervorragende Bildqualität mit starken Kontrasten und satten Farben. Fast alle der weltweit millionenfach verkauften OLED-Fernseher von LG und anderen namhaften Herstellern, wie z. B. Sony und Panasonic, benutzen LG OLED-Display Module und somit die Erfindung des Instituts für Großflächige Mikroelektronik der Universität Stuttgart.

Die Universität Stuttgart hatte das Patent an den Patentverwerter Solas OLED Ltd. verkauft, der LG und andere Hersteller von OLED-Fernsehern wegen der Patentverletzung erfolgreich verklagt hatte. Nach mehreren Gerichtsverfahren wurde von LG Display Co. eine Lizenz für die Erfindung des Instituts für Großflächige Mikroelektronik erworben. Das Institut profitiert anteilig von den Lizenzeinnahmen.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung von Solas OLED Ltd.

Zum Seitenanfang